Küchenmontage in Dresden – ein Job für den Profi

Endlich hat man seine Traumwohnung in Dresden, der Landeshauptstadt Sachsens, gefunden und macht sich voller Vorfreude und Erwartungen ans Werk sein Eigentum auf Umzugstauglichkeit zu überprüfen. Doch spätestens bei der Einbauküche die in die neue Wohnung mit soll wird der weise Übersiedler kapitulieren und sich eingestehen, dass er fachkundige Unterstützung benötigt um den Umzug in die Wirschtafts- und Wissenschaftsstadt möglichst schadlos zu überstehen. Die benötigte Unterstützung kommt in diesem Fall seitens des Küchenmonteurs. Erfahrene Monteure bauen täglich Küchen ab und auf und somit ist eine Küchenmontage in Dresden ohne Montageplan keine unmachbare Herausforderung für sie.


Was macht der Küchenmonteur in Dresden für mich?

Ein Küchenmonteur, beziehungsweise ein Möbel- und Küchenmonteur hilft beim Umzug die Küche in der alten Wohnung abzubauen, fachgerecht zu verpacken und in der neuen Wohnung wieder aufzubauen. Gegebenenfalls übernimmt er sogar den Transport. Das klingt einfach, ist es aber nicht. Denn oftmals passt die Küche in ihrer Originalzusammenstellung nicht in die neue Wohnung, ist zu groß oder zu klein für die neuen Räumlichkeiten, oder die Spüle und der Abfluss sind nicht dort wo sie benötigt werden. In solchen Fällen braucht man Profis die mittels Routine und Fachkenntnis genau wissen was zu tun ist. Monteure mit Berufserfahrung bauen nicht einfach nur die Küche neu auf, sondern führen bei der Küchenmontage Dresden Änderungsarbeiten durch, schneiden neue Arbeitsplatten zu, platzieren den Ausschnitt für Spüle und Armatur, kümmern sich um den Anschluss des Abflusses und sorgen durch das Setzen von neuen Abschlussleisten für ein zufriedenstellendes Gesamtergebnis. Auf Wunsch besorgen sie das für die Adaption der Küche benötigte Material und helfen bei der Nachbestellung von benötigten Küchenelementen.


Warum soll ich die Demontage meiner Küche nicht selbst durchführen?

Eine Einbauküche ist ein sehr komplexer Einrichtungsgegenstand. Da bei einer richtig aufgebauten Küche, zur eigenen Sicherheit, alle Elemente fest, sicher und lückenlos stehen und hängen müssen sind sämtliche Regale und Schränke miteinander verbunden. Fängt man als Laie bei der Demontage mit dem falschen Stück an, dauert der Abbau immens lange und man riskiert eine Beschädigung durch unsachgemäßes hantieren. Solch ein Dilemma vermeidet man indem man einen Spezialisten für Küchenmontagen Dresden beauftragt.


Werden bei der Küchenmontage auch meine Elektrogeräte angeschlossen?

Ja, wenn das beauftragte Team für die Küchenmontage Dresden zumindest über eine Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten verfügt. Da das Arbeiten mit Strom immer mit Risiken für Leib und Leben verbunden ist, sollte im Interesse aller Beteiligten darauf geachtet werden, dass nur speziell dafür ausgebildete Personen Anschlüsse von Elektro-Geräten bei der Küchenmontage in Dresden vornehmen.


Wie überprüfe ich ob die Küchenmontage in Dresden perfekt durchgeführt wurde?

Frei nach dem Motto Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser, sollte man sich am Tag des Küchenaufbaus frei nehmen um dem Montageteam für Auskünfte bereitzustehen, aber auch um zu kontrollieren ob die Montagearbeiten auch wirklich professionell ausgeführt werden. Dabei sollte man insbesondere darauf achten dass alle Küchenteile sowohl waagrecht als auch senkrecht im Lot sind und sicher stehen, bzw. sicher montiert sind, dass die Arbeitsplatte absolut waagrecht liegt, Hochschränke zusätzlich an der Wand fixiert werden, dass alle Türen und Schubladen richtig ausgerichtet sind und dass sich alle beweglichen Teile auch wirklich problemlos bedienen lassen.
Wenn man auf all diese Dinge achtet wird es bei der Küchenmontage in Dresden kaum größere Probleme geben.